© H. Wolter
MartialArts      Heimerzheim

Training

Das Training

Martial Arts bedeutet übersetzt "Kampfkünste" und ist eine Zusammensetzung verschiedener traditioneller und moderner Kampfsportarten. In unserem Training werden Techniken aus den Schwerpunkten: Boxen /  Kickboxen /  Thaiboxen /  Ju-Jutsu trainiert. Die Techniken der einzelnen Kampfsportarten werden im Bereich der ständig wiederholenden Technikschulung gelehrt. Darauf aufbauend werden folgende Übungsformen angewendet: Pratzentraining / Übungsdrills / verschiedene Cirquitformen / Sparringsformen Durch diese Trainingsformen werden Kombinations-möglichkeiten der Einzeltechniken, Koordination, Kondition und Kraft geschult. Das Trainieren von Kampfsportarten beinhaltet immer ein gewisses Verletzungsrisiko. Um dieses Risiko zu minimieren wird partnerschaftlich und respektvoll miteinander trainiert.   "Disziplin steht bei uns an erster Stelle !"

Probetraining

Die Teilnahme an einem Probetraining ist jederzeit zu den normalen Trainingszeiten möglich. Ihr solltet mindestens 16 Jahre alt sein. Das Training findet in der Einsatztrainingshalle der Bundespolizeiunterkunft in Swisttal-Heimerzheim statt. Daher solltet Ihr mit einem amtlichen Lichtbildausweis ca. 15 Minuten vor Trainingsbeginn an der Wache erscheinen. Ihr werdet dort von einem Trainer abgeholt. Zum Umziehen (Sporthose / T-Shirt) stehen Euch die Umkleideräume / Duschen der Sportstätte zur Verfügung. Auf der Matte trainieren wir barfuss. Um Eigen-, und Fremdverletzungen vorzubeugen sind Uhren, Ketten und sonstiger Schmuck abzulegen. Tipp: Bringt etwas zu trinken mit !
Boxen Kickboxen Thaiboxen Ju-Jutsu

Boxen

Kickboxen

Thaiboxen

Ju-Jutsu

Trainingszeiten:

Montag und Mittwoch 17:00 bis ca. 18:30 Uhr

Trainingsort:

Bundespolizei Gabrielweg 5 53913 Swisttal
© H. Wolter
MartialArts Heimerzheim

Training

Das Training

Martial Arts bedeutet übersetzt "Kampfkünste" und ist eine Zusammensetzung verschiedener traditioneller und moderner Kampfsportarten. In unserem Training werden Techniken aus den Schwerpunkten: Boxen /  Kickboxen /  Thaiboxen /  Ju-Jutsu trainiert. Die Techniken der einzelnen Kampfsportarten werden im Bereich der ständig wiederholenden Technikschulung gelehrt. Darauf aufbauend werden folgende Übungsformen angewendet: Pratzentraining / Übungsdrills / verschiedene Cirquitformen / Sparringsformen Durch diese Trainingsformen werden Kombinations- möglichkeiten der Einzeltechniken, Koordination, Kondition und Kraft geschult. Das Trainieren von Kampfsportarten beinhaltet immer ein gewisses Verletzungsrisiko. Um dieses Risiko zu minimieren wird partnerschaftlich und respektvoll miteinander trainiert.   "Disziplin steht bei uns an erster Stelle !"

Probetraining

Die Teilnahme an einem Probetraining ist jederzeit zu den normalen Trainingszeiten möglich. Ihr solltet mindestens 16 Jahre alt sein. Das Training findet in der Einsatztrainingshalle der Bundespolizeiunterkunft in Swisttal-Heimerzheim statt. Daher solltet Ihr mit einem amtlichen Lichtbildausweis ca. 15 Minuten vor Trainingsbeginn an der Wache erscheinen. Ihr werdet dort von einem Trainer abgeholt. Zum Umziehen (Sporthose / T-Shirt) stehen Euch die Umkleideräume / Duschen der Sportstätte zur Verfügung. Auf der Matte trainieren wir barfuss. Um Eigen-, und Fremdverletzungen vorzubeugen sind Uhren, Ketten und sonstiger Schmuck abzulegen. Tipp: Bringt etwas zu trinken mit !
Logo Pushkick

Trainingszeiten:

Montag und Mittwoch 17:00 bis ca. 18:30 Uhr

Trainingsort:

Bundespolizei Gabrielweg 5 53913 Swisttal